2018

Plakat_SB_2018_Advent.JPG
Hoangarten 2018

Ausgehend von englischer Chormusik des 19. Jh. führt die Route über Dänemark, Norwegen und Finnland ins Baltikum des 21. Jh. Der spezielle nordische Sound übt in der Vokalmusik einen besonderen Reiz auf Sänger und Zuhörer aus. Neben sehr meditativen, getragenen Melodien mit reduziertem Tonmaterial gibt es auch die fröhlichen Lieder der skandinavischen Folklore.  Junge Komponistinnen wie Mariliis Valkonen oder der Lette Ēriks Ešenvalds finden immer wieder neue, unkonventionelle
und interessante Klang- und Gestaltungsformen.

Der Sängerbund Mondsee mit seinem Dirigenten Roman Stalla nimmt sie mit auf diese Reise in den musikalischen Norden Europas. Instrumental ergänzt wird der Chorabend von den beiden Musikern Katharina (Violoncello) und Martin Hinterholzer (Kontrabass). Das Musiker-Ehepaar bietet in dieser speziellen, ungewohnten Duobesetzung ein spannendes Klangerlebnis, das sie begeistern wird.

© 2017 by sbmondsee

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon